Spirituosen aus aller Welt
Über 500 Marken und Hersteller
Trusted Shops zertifiziert
Ab 100€ gratis Versand
Topseller
Bokma Oude Friesche Genever 0,7 L Bokma Oude Friesche Genever 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (15,57 € / 1 Liter)
10,90 €
Bols Genever 0,7 L Bols Genever 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (37,86 € / 1 Liter)
26,50 €
Bokma Genever Jonge 0,7 L Bokma Genever Jonge 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (14,93 € / 1 Liter)
10,45 €
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bokma Oude Friesche Genever 0,7 L
Bokma Oude Friesche Genever 0,7 L
Gehaltvolle Nationalspirituose der Holländer mit Eichenholzfass-Reifung und würziger, malzig-korniger Geschmacksnote, 38% Vol.
Inhalt 0.7 Liter (15,57 € / 1 Liter)
10,90 €
Bols Genever 0,7 L
Bols Genever 0,7 L
Edler Genever von Bols nach dem Originalrezept von 1820, 42% Vol.
Inhalt 0.7 Liter (37,86 € / 1 Liter)
26,50 €
Bokma Genever Jonge 0,7 L
Bokma Genever Jonge 0,7 L
Junger Genever aus den Niederlanden mit kurzer Eichenholzfass-Reifung und deutlicher Korn- und Wacholdernoten, 35% Vol.
Inhalt 0.7 Liter (14,93 € / 1 Liter)
10,45 €

Genever - Der niederländische Ahnherr heutiger Ginsorten

Genever oder Jenever - Der Vorläufer des Gins stammt historisch aus dem holländisch-belgischen Raum, wird meist aus einer Maische aus Gersten- oder Roggenmalz - dem sogenannten Malt Wine - destilliert und zeichnet sich in puncto Geschmack durch aromatische und süße Noten aus. Der traditionelle Wacholderschnaps muss einen Alkoholgehalt von mindestens 35 % Vol. aufweisen, um sich Genever nennen zu dürfen. Zur Aromatisierung wird gern auf Anis, Kümmel und Koriander zurückgegriffen. Je nach Sorte - beispielsweise Oude Jenever - tritt eine deutliche Malznote in Erscheinung. Heute darf Genever neben den Niederlanden und Belgien auch in Teilen Frankreichs und Deutschlands hergestellt werden. Die dabei verwendeten Bezeichnungen sind zahlreich und heben eigentümliche Eigenheiten hervor. So ist z.B. der klare Jonge Jenever für seine milde Wacholdernote, der Citroenjenever für seinen Anteil an Zitronensaft und Ostfriesischer Korngenever für seinen einzigartigen Ursprung zu nennen. Hier finden Sie einen kurzen Exkurs zur Geschichte der Spirituose Genever.genever gin sorte

Wie wird Genever definiert?


Eine Kurzdefinition zur Einführung:

Alkoholgehalt: mind. 35% Vol.
Farbe: Klar und helles Gelb
Haupt-Geschmack: Kann je nach Sorte recht unterschiedlich ausfallen - teils deutliche Malznuancen
Geschichte: Der Ursprung des Genevers reichen reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück
Herkunft: Stammt aus dem heutigen Gebiet der Niederlande und Belgien
Verwendung: Pur und gern auch als Shot. Als Cocktailzutat eher selten, aber nicht gänzlich ausgeschlossen.


Genever oder Jenever - Der Vorläufer des Gins stammt historisch aus dem holländisch-belgischen Raum, wird meist aus einer Maische aus Gersten- oder Roggenmalz - dem sogenannten Malt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Genever - Der niederländische Ahnherr heutiger Ginsorten
Genever oder Jenever - Der Vorläufer des Gins stammt historisch aus dem holländisch-belgischen Raum, wird meist aus einer Maische aus Gersten- oder Roggenmalz - dem sogenannten Malt Wine - destilliert und zeichnet sich in puncto Geschmack durch aromatische und süße Noten aus. Der traditionelle Wacholderschnaps muss einen Alkoholgehalt von mindestens 35 % Vol. aufweisen, um sich Genever nennen zu dürfen. Zur Aromatisierung wird gern auf Anis, Kümmel und Koriander zurückgegriffen. Je nach Sorte - beispielsweise Oude Jenever - tritt eine deutliche Malznote in Erscheinung. Heute darf Genever neben den Niederlanden und Belgien auch in Teilen Frankreichs und Deutschlands hergestellt werden. Die dabei verwendeten Bezeichnungen sind zahlreich und heben eigentümliche Eigenheiten hervor. So ist z.B. der klare Jonge Jenever für seine milde Wacholdernote, der Citroenjenever für seinen Anteil an Zitronensaft und Ostfriesischer Korngenever für seinen einzigartigen Ursprung zu nennen. Hier finden Sie einen kurzen Exkurs zur Geschichte der Spirituose Genever.genever gin sorte

Wie wird Genever definiert?


Eine Kurzdefinition zur Einführung:

Alkoholgehalt: mind. 35% Vol.
Farbe: Klar und helles Gelb
Haupt-Geschmack: Kann je nach Sorte recht unterschiedlich ausfallen - teils deutliche Malznuancen
Geschichte: Der Ursprung des Genevers reichen reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück
Herkunft: Stammt aus dem heutigen Gebiet der Niederlande und Belgien
Verwendung: Pur und gern auch als Shot. Als Cocktailzutat eher selten, aber nicht gänzlich ausgeschlossen.


Zuletzt angesehen