Ab sofort MwSt. gesenkt!
Über 500 Marken und Hersteller
Trusted Shops zertifiziert
Ab 100€ gratis Versand
Menü schließen
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Geldermann Sekt Grand Rose 0,75 L
Geldermann Sekt Grand Rose 0,75 L
Rosé Sekt aus den Rebsorten Chardonnay, Pineau de Loire, Pinot Noir und Ugni Blanc - Deutsch-französische Sektkultur seit 1838, 11.5% Vol.
Inhalt 0.75 Liter (15,19 € / 1 Liter)
11,39 €
Geldermann Sekt Grand Brut 0,75 L
Geldermann Sekt Grand Brut 0,75 L
Deutsch-französische Sektkultur seit 1838 - aus edlen Grundweine der Rebsorten Pineau de Loire, Chardonnay und Pinot Noir, 12% Vol.
Inhalt 0.75 Liter (13,65 € / 1 Liter)
10,24 €

Hier finden Sie alle Artikel der Marke bzw. des Herstellers Geldermann, die Sie bei Spirituosen World online kaufen können:

Geldermann
geldermann sekt - markenseite sorten-übersichtDie Geldermann Privatsektkellerei GmbH hat ihren Sitz in Breisach am Rhein. Sie gehört seit 2003 zum Unternehmen von Rotkäppchen-Mumm und produziert jährlich etwa 2,7 Millionen Flaschen, deren prickelnder Inhalt ausschließlich nach traditionellem Verfahren entsteht. Der Sekt des Hauses reift in einem mehr als 600 Jahre alten Keller unter dem Münsterberg und kommt als Classique Sec, Rosé Sec und Brut auf den Markt.
Die Gründung der Marke erfolgte 1838, nachdem Wilhelm Deutz und Peter-Joseph-Hubert Geldermann eine ausgedehnte Frankreich-Reise unternommen hatten. An der letzten Station in Aÿ eröffneten sie das nach ihnen benannte Unternehmen Geldermann & Deutz, das sich zu einem der führenden Champagnerhäuser seiner Zeit entwickelte. 1882 war es Gründungsmitglied des "Syndicat des Grandes Marques".
Um die damalige Zollpolitik zu umgehen, entstand 1904 eine Art Zweigstelle im elsässischen Hagenau, das dem Deutschen Reich angehörte. Hier wurde aus Frankreich gelieferter Wein zu Sekt weiterverarbeitet, um die staatlichen Abgaben gering zu halten. Als das Elsass nach dem Ersten Weltkrieg französisch wurde, waren wieder Zollbeträge fällig - weswegen sich das Unternehmen ab 17. April 1925 in Breisach niederließ.

1995 spaltete es sich auf und produzierte verschiedene Artikel an unterschiedlichen Standorten. Die nun existierende Kellerei Deutz in Aÿ wurde von Louis Roederer übernommen; die neu entstandene Badische Geldermann Privat-Sektkellerei schloss sich am 27. Januar 2003 der Rotkäppchen-Mumm Sektkellerei an.
Nach schwankenden Umsatzzahlen hält Geldermann heute ein stabiles Niveau, das durch Investitionen des Mutter-Konzerns in Zukunft gesteigert werden soll.
Zuletzt angesehen